Agfa
  Synchro Box
 
  Optima 200 Sensor
 
  Agfamatic 2000 Pocket
 
Belca

Beltica II
 
Canon
 A-1
 
 AV-1
 
  AF 35 MII
 
  EOS 3
 
  EOS 50E
 
  Powershot G3
 
  Powershot G6
 
  IXUS V3
 
  EOS 10D
 
  EOS 40D
 
  EOS 5D
 
Carena
  Auto Focus 35m
 
  Micro RSD
 
Certo
 Certo-phot
 
Contax
  139 Quartz
 
  159MM
 
  167MT
 
  RX
 
  AX
 
  Aria
 
  G1
 
  G2
 
Fujifilm
 X100s
 
Kodak
 Brownie Reflex Synchro
 
 Instamatic 25
 
  Retina IIc
 
  Retinette I
 
Leica
  IIf
 
Mamiya
  C330 F
 
Minolta
  AF-E II
 
  X-700
 
  Dynax 7
 
  Dynax 9
 
Minox
  35 GT
 
Nikon
 FM2n
 
 FE2
 
 FA
 
 FG
 
 F-301
 
 F3 HP
 
Olympus
 OM-1n
 
 OM-2n
 
 OM-2 spot/program
 
 OM-4Ti
 
 35 RC
 
 35 RD
 
 XA2
 
 OM-D E-M1
 
Panasonic
 TZ5
 
Pentax
 Spotmatic F
 
 ES II
 
 K-1000
 
 MX
 
 ME Super
 
 Super A
 
 LX
 
Polaroid
 One Step
 
Porst
 Pocketpak EL
 
Praktica
 FX2
 
 MTL3
 
 MTL50
 
Revue
 35 CC
 
Ricoh
 GR II
 
Rollei
 35 SE
 
 Rolleiflex 6008AF
 
Sony
 A7RII
 
Voigtländer
 Ultramatic
 
 VSL1
 
 Bessa R
 
 Bessaflex
 
Yashica
 Mat 124G
 
 FX-D
 
 FX-3 Super 2000
 
 T5
 
Zeiss Ikon
 Ercona
 
 Ercona II
 
Zenit
 Zenit TTL
 
Zorki
 Zorki 4K
 


Design & Content
by Reinhold Graf
Copyright 1998-2021

info(at)grafimweb.de

Disclaimer
[Home] -  [Image] -  [Camera] -  [Lens] -  [reCap]
Olympus 35 RC
The Story Behind

35mm, klein, noch relativ leicht.

Technische Daten
Hersteller Olympus Camera AG
Baujahr 1970 ff.
Preis  
Kameratyp Kompaktkamera für 12, 20 oder 35 Farb- und Schwarzweißaufnahmen im Format 24 x 36 mm (Kleinbildfilm in Tageslichtpatrone)
Objektiv E.Zuiko 2,8&42 mm (Fünflinser)
Sucher Leuchtrahmensucher mit Parallaxmarken.
Skalen für Belichtungszeit und Blende eingespiegelt.
Warnfeld für unzureichendes Licht.
Entfernungseinstellung Mit objektivgekuppeltem Mischbild-Entfernungsmesser (Meßbereich 0,9m - unendlich oder nach Meter-Skala (1m - unendlich) am Onjektiv.
Verschluß Olympus-Zentralverschluß mit Zeitenbereich von 1/15s - 1/500s und "B" für Lanzeitaufnahmen.
Eingebauter Selbstauslöser mit 90°-Aufzughebel (Laufzeit rund 10s).
Automatische Auslösesperre bei unzureichendem Licht oder falscher Zeitvorwahl.
Belichtungssteuerung Blendenautomatik mit Zeitvorwahl (Auslösesperre bei unzureichendem Licht), abschaltbar für manuelle Kombination von Blende und Belichtungszeit.
Hochempfindlicher CdS-Belichtungsmesser.
Meßzelle in der Frontfassung des Objektivs.
Funktionsbereich für Filme von 15-30 DIN (ASA 25-800).
Energiequelle Quecksilberbatterie 1,3V (PX 625, PX 13)
Blitzsynchronisation X-Kontakt für Elektronenbiltz (alle Belichtungszeiten) und Blitzlampen (Synchronzeit 1/30s).
Aufsteckschuh mit Mittenkontakt, zusätzlich Kabelkontakt.
Mit Entfernungseinstellung gekuppelte Blitzblenden-Automatik (Olympus Flashmatic System).
Leitzahlbereich 10-40 (Meter)
Filmeinlegen Vereinfacht durch Olympus-EL (Easy Loading) System
Auslösung Vertikalauslöser an der Kamera-Oberseite.
Druckpunkt für Blendennachführung.
Drahtauslösergewinde.
Filmtransport Schnellschalthebel mit 150° Schaltweg (wahlweise Ein- oder Mehrwegschaltung).
Doppelbelichtungs- und Leerschaltsperre.
Bildzähler Automatische Vorwärtszählung von 1-36.
Selbstrückstellung beim Öffnen der Kamerarückwand.
Filmrückspulung Schnellrückspulung mit ausklappbarer Rückspulkurbel.
Selbstarretierender Freilaufknopf.
Kameragehäuse Mattverchromtes Ganzmetallgehäuse mit genarbtem Kunststoffbezug.
Ösen für Tragriemen oder Handschlaufe.
Stativgewinde 1/4".
Aufklappbare, anscharnierte Rückwand.
Abmessungen 109 x 70 x 50 mm (B x H x T)
Gewicht 410 g
Zubehör
  Leder-Bereitschaftstasche, Weichleder mit Reißverschluß
Handschlaufe
Sonstiges
Im Netz Cameraquest
Down the Road
All-my-Cameras
Erik Fiss Photography
Daniel J. Schneider
Lomography
35mmc
Ken Rockwell
Olypedia
Film Advance

Mein Eindruck